Honeybush Tee

Honeybush Tee ist wie Rooibos Tee koffeinfrei und stammt aus Südafrika. Der Honeybush Tee ist magenfreundlich und hat einen geringen Tanningehalt. Er kann unbedenklich abends getrunken werden und auch Kinder trinken diesen Tee sehr gerne. Honeybush Tee ist sehr wohlschmeckend, denn in ihm stecken Wahnsinnskräfte. Er enthält Flavone und Isoflavone. Honeybush Tee soll Hungergefühle abwehren und die Wasserspeicherung reduzieren. Außerdem enthält er Antioxidantien und soll bei Verdauungsstörungen und Sonnenbrand helfen. In Südafrika ist er sehr beliebt und wird dort sehr viel getrunken.

Er enthält auch viele Mineralstoffe wie Kupfer, Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Natrium, Zink, Stickstoff, Bor, Aluminium und Eisen.
Der Honeybush Tee wird von dem Honeybush Strauch gewonnen. Er hat nadelförmige, schmale Blätter und gehört zu der Familie der Schmetterlingsblütler. Die gelben Blüten verströmen einen süßen Honigduft, von diesem hat der Strauch auch seinen Namen. Mittlerweile ist der Verbrauch sehr gestiegen, da viele Länder wie auch Deutschland immer mehr von diesem Tee einkaufen. Seit 2001 wird Honeybush Tee daher auf einer Honeybush-Plantage kultiviert.
Der Honeybush Tee hat einen sehr nach Honig duftenden Geschmack und die Tassenfarbe ist hell kupfergoldend. Die Beliebtheit ist so groß, da er bereits von Natur aus schon etwas süßlicher schmeckt und nicht gezuckert werden muss. Für Kinder ein willkommendes Getränk, aber natürlich auch für Erwachsene.

Zum ersten Mal wurde Honeybush Tee 1705 in botanischen Aufzeichnungen erwähnt. Diese Pflanze wurde zu damaligen Zeiten in Südafrika als Teeersatz verwendet. Da Südafrika Englisch zur Amtssprache gemacht hatte, wurde über Honeybush Tee in England sowie auch in der USA berichtet. Schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde dieser im amerikanischen Arzneimittelverzeichnis aufgelistet. Verwendet wurde der Honeybushtee damals gegen Husten und gegen infektiöse Erkrankungen der oberen Atemwege.

Der Tee wird übrigens während der Blüte geerntet, da er zu der Zeit am süßesten ist. Er hat einen sehr niedrigen Gehalt an Gerbsäure schmeckt daher nicht bitter.

Die Zubereitung ist auch hier sehr einfach, da er nicht nachbittert. Pro Teetasse nehmen Sie einen Teelöffel Honeybush Tee und gießen diesen mit kochendem Wasser auf. Die Ziehzeit sollte mindestens 5 Minuten betragen und höchstens 7 Minuten. Je länger sie diesen Tee ziehen lassen, desto vollmundiger wird der Geschmack.
Aufgrund seiner ähnlichen Zubereitung wie die des Rooibos Tees, werden auch gerne Honeybush und Rooibos Teemischungen angeboten und schmecken zusammen hervorragend.

Der Honeybush Tee ist übrigens sehr viel arbeitsaufwendiger zu ernten und beansprucht den 4mal höheren Arbeitseinsatz. Das liegt daran, dass hier bei der Ernte Fachleute eingesetzt werden müssen, die den wild-wachsenden Strauch identifizieren. Das Schnittgut kommt dann mit Wasser in eine rotierende Trommel und bei einer bestimmten Temperatur und die Fermentation muss dann strengstens überwacht werden. Diese wird dann abgebrochen und der Tee in der Sonne getrocknet. Der Rooibos Tee ist bereits nach einigen Stunden fertig.

Honeybush Tee Natur Naturideen® 100g – Bild 1
Honeybush Tee Natur Naturideen® 100g – Bild 2
Honeybush Tee Natur Naturideen® 100g

Honeybush Tee ist koffeinfrei und stammt aus Südafrika. Ein sehr beliebter Kräutertee mit einer natürlichen Süße. Honeybush Tee enthält sehr viele wichtige Mineralstoffe.


4,95 €

(Grundpreis: 49,50 € / Kilogramm)

inkl. MwSt. inkl. Versand

In den Warenkorb
Earl Grey Orange Honeybush Tee Naturideen® 100g – Bild 1
Earl Grey Orange Honeybush Tee Naturideen® 100g – Bild 2
Earl Grey Orange Honeybush Tee Naturideen® 100g

Dieser Honeybush Tee mit Bergamotte-Orange-Geschmack ist eine veredelte Tee-Kreation der Marke Naturideen®. Ausgewogen und vollmundig im Geschmack.


4,95 €

(Grundpreis: 49,50 € / Kilogramm)

inkl. MwSt. inkl. Versand

In den Warenkorb
Nach oben